blutegel leech hirudo medicinalis
   

NEU: Forum Blutegel in Aquaristik und Therapie

 
       
       
       
       
       
       

 

   
Home
Krankheiten blutegel hirudo medicinalis
Die Therapie blutegel hirudo medicinalis
Der Blutegel blutegel hirudo medicinalis
Therapeut/innen
Weiterbildung blutegel hirudo medicinalis
Zubehör / Bücherblutegel hirudo medicinalis
Blutegel einkaufen
Forum Blutegel
Kontakt
blutegel telefon

Anatomie des Blutegel (hirudo medicinalis)

Der medizinische Blutegel (lat. hirudo medicinalis) ist als Ringelwurm mit dem Regenwurm verwandt. Der Blutegel hat einen ovalen Querschnitt der sich an den beiden Körperenden verkleinert. An den beiden Enden befindet sich jeweils ein Saugnapf. Der Saugnapf hinten, dient dem Blutegel lediglich zum Festhalten. Der Saugnapf vorne beinhaltet die Mundöffnung.

Im Mund liegen die 3 Kiefer die ca. 80 Kalkzähnchen haben. Die drei strahlenförmig angeordneten Kiefer haben ca 80 feine Kalkzähne. An jedem Saugnapf ist ein Nervenring. Der Körper ist abgeflacht und besteht aus 33 Segmenten. Der Rücken ist dunkelgrün und hat an beiden Seiten je 3 braune Längsstreifen. Der Blutegel besitzt kein Gehirn.

Zum Überleben benötigt der Blutegel eine feuchte Umgebung, da er sonst austrocknen würde. In der Häutungszeit liegen Blutegel antriebslos am Grund. Falls es dem Blutegel in der Häutungszeit nicht gelingt die alte Haut abzustreifen, stirbt er.

Im Wasser bewegt sich der Blutegel wie ein Delphin, an Land verwendet der Blutegel seine Saugnäpfe zur Fortbewegung. Der Blutegel überwacht im Wasser die Wasserbewegungen, an welchen er potentielle Opfer erkennt.

 

    Email senden  
    Seite senden  
    Zu den Favoriten  
    Seite empfehlen  
    Seite drucken  
    Impressum  
    Sitemap  
       
       
       
       
       
       
       
       
    blutegel@blutegel.at  
    www.blutegel.at