blutegel leech hirudo medicinalis
   

NEU: Forum Blutegel in Aquaristik und Therapie

 
       
       
       
       
       
       

 

   
Home
Krankheiten blutegel hirudo medicinalis
Die Therapie blutegel hirudo medicinalis
Der Blutegel blutegel hirudo medicinalis
Therapeut/innen
Weiterbildung blutegel hirudo medicinalis
Zubehör / Bücherblutegel hirudo medicinalis
Blutegel einkaufen
Forum Blutegel
Kontakt
blutegel telefon

Gegenanzeigen für eine Blutegeltherapie

  • Blutgerinnungsstörung wie zB Bluter
  • eine starke Blutarmut (Anämie)
  • Allergische Reaktionen auf Wirkstoffe des Blutegels
  • Vorsicht ist geboten bei Schwangeren und stillenden Müttern
  • und bei Menschen mit einer schlechten Konstitution

"Blutegeltherapie ist nur zulässig auf gut durchbluteten Hautbezirken. Wo die Haut sehr blass oder livide und kalt ist, sind immer Bedenken angebracht, aber auch stark ödematöse Haut ist ungeeignet für die Blutegel. Blutegel sind also ungeeignet zur örtlichen Behandlung der arteriellen Verschlußkrankheit und gar in der Nähe einer Gangrän. Die Grenze des noch gesunden Bereiches darf nicht überschritten werden. Blutegel leisten Gutes bei der Behandlung von Geschwüren und Thrombophlebitiden. Ein Kunstfehler aber wäre es, sie im Zentrum eines verheilten Geschwüres oder direkt am Rand eines bestehenden Ulcus cruris anzusetzen" (1)

(1) Dr.med Ingo Wilhelm Müller - Handbuch der Blutegeltherapie (2000)

    Email senden  
    Seite senden  
    Zu den Favoriten  
    Seite empfehlen  
    Seite drucken  
    Impressum  
    Sitemap  
       
       
       
       
       
       
       
       
    blutegel@blutegel.at  
    www.blutegel.at